7:52

7:52

Ein kurzer Zwischenbericht, bevor es morgen um 7:52 mal wieder losgeht Richtung Marmaris. Aus Gründen, die dem Einen oder anderen bekannt sind, komme ich nochmal in den Genuss nach dem Boot zu schauen. Vielleicht kann ich ja sogar noch ein bisschen frei machen und mal in eine Bucht.

Ob das geht, wird wohl der Diesel entscheiden. Nachdem der eben an Pfingsten doch noch zweimal gezickt hatte, wird der Zuleitungsstrang revidiert. Das heisst: Neuer Dieselfilter, neue Zuleitung und Dieselpumpe revidieren. Das hat aber Okan in Angriff genommen und wenn das durch ist habe ich dann vielleicht Ruhe.

Die Dieselpumpe von aussen
Fertig Spass. Jetzt kommt das schwere Geschütz!
Also…wenn ich der Motor wäre…fände ich das eher igitt. 🙂

Ja und dann war da noch die Sache mit dem Harpunenfischen. Das dachte ich, als mir Okan das Bild geschickt hat. So kann man sich irren. Was man auf dem Bild sieht, ist der mechanische Windanzeiger. Der sollte eigentlich auch ersetzt werden, weil dem die ‹Ohren› fehlen. (also die Sektorenkennzeichnungen, die man normal hinten sieht. Das sind zwei rote Markierungen, die den Wendewinkel angeben sollen. )

Okan beim Harpunenfischen
Der neue Windgeber ist drauf!!
Blick von oben. 20m ist schon hoch…
….und er funktioniert auch!

Das waren Super Neuigkeiten für heute! Der neue Windmesser ist montiert und funktioniert. Damit ist jetzt das Navigationssystem komplett durch eine Hightech Anlage ersetzt. Fehlt nur noch eine Kleinigkeit mit der Stromversorgung, die werde ich dann nächste Woche beheben. Aber abgesehen davon lässt sich das sehen. Das Radar ersetze ich im Moment noch nicht – das brauche ich nicht dringend, ausserdem kostet es viel. Später mal. Vielleicht.
Ich warte ja seid einem halben Jahr noch auf das Funkgerät. Die Chip Engpässe sind wohl immernoch nicht vorbei. Muss ich mal bei dem Händler nachfragen, wie denn nun der Stand ist.

Und dann war dann noch: Der Cockpit Tisch!

zusammengeklappt
Einfach ausgeklappt, z.B. während dem Segeln
Jetzt kann man da standesgemäss dinieren

Die Sache mit dem Cockpittisch hat ja eine Geschichte. Da war ich mal in Hamburg und habe da einen Schreiner gefragt, ob er mir den auch am Samstag verkaufen würde – ich sei eben gerade in Hamburg. Die knappe Antwort war, dass Samstag geschlossen sei….. Also hat es jetzt der türkische Schreiner gemacht. Und zwar sehr gut. Nachhaltig. Die Beschläge sind nämlich noch vom alten Tisch. Die konnte man ja noch verwenden.

Tja …. das wars. Länger geworden als gedacht. Und nein, das hört wohl so schnell nicht auf mit dem ganzen technischen Zeug was gemacht wird. Aber es geht was und ich werde sicher auch noch was aus der Türkei zu berichten haben, wenn ich da bin.

In diesem Sinne: So long Folks!



1 thought on “7:52”

  • Prima, habe mich gefreut, wieder Fotos von der ewigen Baustelle zu sehen. Nein…nicht über die Baustellen, sondern die Fotos.
    Erinnert mich an einen Ausspruch von Bernd Sigel zu seinem ersten «Hobby»-Wohnwagen : < da hast du ein HOBBY!!! – –
    Eine gute Ankunft in der Marina wünscht Dir, Maus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Translate »